Link verschicken   Drucken
 

Unsere Leitgedanken

“Sei gut zu DIR!
Deine erste Pflicht ist es, DICH selbst glücklich zu machen.
Bist DU glücklich, schaffst du es auch, andere glücklich zu machen.“

 

Leitgedanken:

Alle an der erfolgreichen Lernarbeit beteiligten Lehrer, Mitarbeiter, Partner, Elternvertreter orientieren sich an diesen Leitgedanken.

 

 

U nterricht ist die Förderung von Wissen und Können.
N ormen müssen festgelegt und eingehalten werden.
T eamgeist ist ein Schlüssel zum Erfolg.
E igenverantwortung für guten Unterricht ist selbstverständlich.
R uhiger Schulalltag ist zu organisieren.
R egeln müssen eingehalten werden.
deen für die Verbesserung der Schulorganisation sind erwünscht.
C haraktereigenschaften sind zu stärken.
H indernisse sind zu überwinden.
T oleranz gegenüber anderen ist lernbar.

 

und

 

E instellungen sind zu fördern.
R egelmäßiger Schulbesuch ist zu kontrollieren.
Z usammenarbeit mit den Eltern ist zu pflegen.
CH-Werte sind zu entwickeln.
E ntwicklungschancen sind zu fördern.
H ilfen zur Selbsthilfe müssen erlernt werden.
U mfelder sind für den Lernerfolg zu nutzen.
N eue Möglichkeiten der Berufsfrühorientierung brauchen interessierte Lehrer.
G esundheit von Schülern und Lehrern braucht eine positive Lernathmosphäre,
    Regeln und Arbeitsformen.